Selbsthilfelexikon

Viele Menschen, die noch nie mit dem Thema Selbsthilfe in Berührung gekommen sind, haben wenig Vorstellungen davon, was dieser wichtige Bereich in der Gesellschaft bedeutet. Daher finden Sie hier eine erste Erklärung drei häufig verwendeter Begriffe:

 

„Selbsthilfe“:

 

Was ist unter dem Begriff der Selbsthilfe zu verstehen?
Selbsthilfe kann als eine aktive Form der Problembewältigung verstanden werden.
Hierbei geht es darum, selbst Maßnahmen zu ergreifen, um die eigene Krankheit, Behinderung und / oder psychosoziale Störung zu lindern -  zumindest jedoch Belastungen erträglicher zu gestalten. Dies kann durch die selbstständige Aneignung von Informationen und entsprechenden Verhaltens- und Einstellungsänderungen geschehen, aber eben auch in Rahmen einer Selbsthilfegruppe. 

 

„Selbsthilfegruppe“:

 

Wann wird von einer Selbsthilfegruppe gesprochen?
Wesentliches Kennzeichen einer Selbsthilfegruppe ist der regelmäßige, gemeinsame Austausch von Gleichgesinnten, die das gleiche Problem teilen und den alltäglichen Umgang damit verbessern möchten. Genauso breitgefächert, wie die Themen von Selbsthilfegruppen, können auch die konkreten Arbeits- und Organisationsformen sein. Während sich manche Gruppen beispielsweise anonym, im informellen Rahmen treffen, treten andere wiederum mit ihrem Wissen an die Öffentlichkeit. Oft sind diese Gruppen als eingetragener, gemeinnütziger Verein organisiert.

 

„Selbsthilfekontaktstelle“:

 

Was kann man sich unter einer Selbsthilfekontaktstelle vorstellen?
Selbsthilfekontaktstellen sind regional verankerte Einrichtungen, die Selbsthilfeinteressierte, Selbsthilfegruppen und Fachleute professionell zum Thema Selbsthilfe beraten. Eine Selbsthilfekontaktstelle kann auf ein vorhandenes Netzwerk von unterstützenden Ansprechpartnern sowie auf vielfältige Wissensressourcen über die Selbsthilfelandschaft in ihrer Region zurückgreifen. Indem Selbsthilfekontaktstellen initiieren, informieren, veranstalten, veröffentlichen und vernetzen, nehmen sie eine Lotsenfunktion in der Gesellschaft wahr.